Weitere Beiträge:

Muslime und Religionsfreiheit in Deutschland


Für die Programmübersicht zur Reihe „Muslime und Religionsfreiheit in ...

weiterlesen

Dem Frieden verpflichtet


Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland zum Krieg in der ...

weiterlesen

Spitzengespräch zwischen dem Koordinationsrat der Muslime und der Deutschen Bischofskonferenz


Am 3. Februar trafen sich die Repräsentanten des Koordinationsrates der ...

weiterlesen

Vorstandswechsel beim Islamrat – Burhan Kesici ist neuer Vorsitzender

27.04.2015

Burhan Kesici ist neuer Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland. Bei der Hauptversammlung am 25. April 2015 in Köln wurde er von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Damit löst Burhan Kesici den langjährigen Vorsitzenden Ali Kızılkaya ab, der zuvor erklärt hatte, dass er nicht mehr kandidiert.

Ali Kızılkaya während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Ali Kızılkaya während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

In seiner Antrittsrede bedankte sich Burhan Kesici für die Wahl und das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Als der älteste Spitzendachverband der Muslime in Deutschland werde der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland stets mit neuen gesellschaftlichen Herausforderungen konfrontiert. Priorität habe für den Islamrat den innerislamischen Dialog unter den Spitzendachverbänden zu intensivieren und den Prozess der Einheit der Muslime in Deutschland fortzusetzen.

Der Islamrat werde sich zudem auch in Zukunft als islamische Religionsgemeinschaft konstruktiv an der Deutschen Islamkonferenz beteiligen und sich der gesellschaftlichen Themen in Zusammenhang mit dem Islam und der Muslime hierzulande annehmen.

Der bisherige Vorsitzende Ali Kızılkaya: „Ich bedanke mich für das langjährige Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und den Partnern. Dem neuen Vorsitzenden Burhan Kesici und dem Vorstand wünsche ich viel Erfolg.“

Zum neuen Vorstand des Islamrats wurden außerdem gewählt: Murat Gümüş zum Generalsekretär, Fatih Yıldız zum Schatzmeister. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Fuat Mansuroğlu, Şükrü Bulut, Idris Kaya sowie Mustafa Yavuz.

Burhan Kesici während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Burhan Kesici während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Zur Person: Burhan Kesici ist 1972 in Berlin geboren. Bis zu seiner Wahl war er Generalsekretär des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland. Burhan Kesici wuchs in Berlin-Spandau auf. Nach dem Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin wurde er Mitglied und später Vizepräsident der Islamischen Föderation Berlin. Er ist Mitglied in dem von der Landesregierung berufenen Beirat für islamischen Religionsunterricht in NRW und Lehrer in Berlin.

Vorstandswechsel beim Islamrat – Burhan Kesici ist neuer Vorsitzender

27. April 2015

Burhan Kesici ist neuer Vorsitzender des Islamrats für die Bundesrepublik Deutschland. Bei der Hauptversammlung am 25. April 2015 in Köln wurde er von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Damit löst Burhan Kesici den langjährigen Vorsitzenden Ali Kızılkaya ab, der zuvor erklärt hatte, dass er nicht mehr kandidiert.

Ali Kızılkaya während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Ali Kızılkaya während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

In seiner Antrittsrede bedankte sich Burhan Kesici für die Wahl und das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Als der älteste Spitzendachverband der Muslime in Deutschland werde der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland stets mit neuen gesellschaftlichen Herausforderungen konfrontiert. Priorität habe für den Islamrat den innerislamischen Dialog unter den Spitzendachverbänden zu intensivieren und den Prozess der Einheit der Muslime in Deutschland fortzusetzen.

Der Islamrat werde sich zudem auch in Zukunft als islamische Religionsgemeinschaft konstruktiv an der Deutschen Islamkonferenz beteiligen und sich der gesellschaftlichen Themen in Zusammenhang mit dem Islam und der Muslime hierzulande annehmen.

Der bisherige Vorsitzende Ali Kızılkaya: „Ich bedanke mich für das langjährige Vertrauen und für die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und den Partnern. Dem neuen Vorsitzenden Burhan Kesici und dem Vorstand wünsche ich viel Erfolg.“

Zum neuen Vorstand des Islamrats wurden außerdem gewählt: Murat Gümüş zum Generalsekretär, Fatih Yıldız zum Schatzmeister. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Fuat Mansuroğlu, Şükrü Bulut, Idris Kaya sowie Mustafa Yavuz.

Burhan Kesici während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Burhan Kesici während seiner Rede bei der Islamrat-Hauptversammlung

Zur Person: Burhan Kesici ist 1972 in Berlin geboren. Bis zu seiner Wahl war er Generalsekretär des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland. Burhan Kesici wuchs in Berlin-Spandau auf. Nach dem Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin wurde er Mitglied und später Vizepräsident der Islamischen Föderation Berlin. Er ist Mitglied in dem von der Landesregierung berufenen Beirat für islamischen Religionsunterricht in NRW und Lehrer in Berlin.