Weitere Beiträge:

Muslime und Religionsfreiheit in Deutschland


Für die Programmübersicht zur Reihe „Muslime und Religionsfreiheit in ...

weiterlesen

Dem Frieden verpflichtet


Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland zum Krieg in der ...

weiterlesen

Spitzengespräch zwischen dem Koordinationsrat der Muslime und der Deutschen Bischofskonferenz


Am 3. Februar trafen sich die Repräsentanten des Koordinationsrates der ...

weiterlesen

Grußbotschaft

20.08.2018

Der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland beglückwünscht alle Muslime zum bevorstehenden Kurbanfest (auch Opferfest genannt), das morgen am 21.08.2018 beginnt. Das Kurbanfest (türk. Kurban Bayramı, arab. Îd al-Adha) ist der bedeutendste islamische Feiertag. Es findet statt zum Abschluss der Pilgerfahrt nach Mekka.

Die Tradition des Opferns geht auf die Hingabe und Opferbereitschaft des Propheten Abraham zurück. Das viertägige Fest ist eine Erinnerung an die Menschheit, die auf vielfältige Weise miteinander verbunden ist. Das Fest vermittelt die Botschaft, solidarisch miteinander und füreinander einzustehen und Barmherzigkeit zu leben, gerade wenn Stolpersteine den Zusammenhalt zu gefährden drohen. Es schärft das Vertrauensverhältnis zum Schöpfer, im umsichtigen Umgang mit seiner Umwelt eine aufrichtige Haltung zu entwickeln und allen Menschen in seinem Umfeld, Familie, Freunde und Mitmenschen mit Fürsorge und Respekt zu begegnen.

Das Opferfest sendet die Botschaft, unsere Beziehungen zu stärken, Herausforderungen behutsam anzugehen und Freude mit allen, insbesondere mit den Bedürftigen unter uns zu teilen. Dieses höchste Fest fasst Grundpfeiler einer friedensschaffenden Gesellschaft zusammen, für die sich Muslime in unserem Land sich stets engagieren. Mögen unsere gemeinsamen Bemühungen zu einem friedvollen Miteinander beitragen.

In diesem Sinne wünscht der Islamrat allen Muslimen ein gesegnetes Kurbanfest.

Grußbotschaft

20. August 2018

Der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland beglückwünscht alle Muslime zum bevorstehenden Kurbanfest (auch Opferfest genannt), das morgen am 21.08.2018 beginnt. Das Kurbanfest (türk. Kurban Bayramı, arab. Îd al-Adha) ist der bedeutendste islamische Feiertag. Es findet statt zum Abschluss der Pilgerfahrt nach Mekka.

Die Tradition des Opferns geht auf die Hingabe und Opferbereitschaft des Propheten Abraham zurück. Das viertägige Fest ist eine Erinnerung an die Menschheit, die auf vielfältige Weise miteinander verbunden ist. Das Fest vermittelt die Botschaft, solidarisch miteinander und füreinander einzustehen und Barmherzigkeit zu leben, gerade wenn Stolpersteine den Zusammenhalt zu gefährden drohen. Es schärft das Vertrauensverhältnis zum Schöpfer, im umsichtigen Umgang mit seiner Umwelt eine aufrichtige Haltung zu entwickeln und allen Menschen in seinem Umfeld, Familie, Freunde und Mitmenschen mit Fürsorge und Respekt zu begegnen.

Das Opferfest sendet die Botschaft, unsere Beziehungen zu stärken, Herausforderungen behutsam anzugehen und Freude mit allen, insbesondere mit den Bedürftigen unter uns zu teilen. Dieses höchste Fest fasst Grundpfeiler einer friedensschaffenden Gesellschaft zusammen, für die sich Muslime in unserem Land sich stets engagieren. Mögen unsere gemeinsamen Bemühungen zu einem friedvollen Miteinander beitragen.

In diesem Sinne wünscht der Islamrat allen Muslimen ein gesegnetes Kurbanfest.