Weitere Beiträge:

Imam sein in Europa – Fakten, Erwartungen und Herausforderungen


Der Imam steht im Mittelpunkt der Debatten über Muslime in Europa. Sowohl das ...

weiterlesen

Online-Veranstaltungsreihe: Schmähung von religiösen Symbolen und Meinungsfreiheit


Der Islamrat für die BRD möchte in einer Veranstaltungsreihe das Thema ...

weiterlesen

Islamische Zeitung: Onlineseminar widmet sich muslimischem Leben als Gegenstand aufgeladener Debatten


geraumer Zeit steht muslimisches Leben in der Bundesrepublik öffentlich oft ...

weiterlesen

Gilt eine Äußerung wie „Ich vermute, dass Person XY etwas schlimmes getan hat!“ bereits als Verleumdung bzw. üble Nachrede?

04.03.2020

Eine verleumderische Aussage über einen Menschen liefert keine Gewissheit in Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt, sie hat keine absolute Gültigkeit. Verleumdung gilt als große Sünde und hat eine schwere Strafe im Jenseits zur Folge. Aus diesem Grund sollte man sich stets davor in Acht nehmen, Vermutungen anzustellen und Dinge zu äußern, deren Richtigkeit man nicht geprüft hat.

Gilt eine Äußerung wie „Ich vermute, dass Person XY etwas schlimmes getan hat!“ bereits als Verleumdung bzw. üble Nachrede?

4. März 2020

Eine verleumderische Aussage über einen Menschen liefert keine Gewissheit in Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt, sie hat keine absolute Gültigkeit. Verleumdung gilt als große Sünde und hat eine schwere Strafe im Jenseits zur Folge. Aus diesem Grund sollte man sich stets davor in Acht nehmen, Vermutungen anzustellen und Dinge zu äußern, deren Richtigkeit man nicht geprüft hat.