Weitere Beiträge:

SWR: “Überlegen uns jetzt zweimal, was wir sagen“


Zu Beginn der Islamkonferenz hat Innenministerin Faeser von muslimischen ...

weiterlesen

Pressemitteilung: Islamrat kritisiert CDU-Grundsatzprogramm


Der Vorsitzende des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland, Burhan ...

weiterlesen

IslamiQ: Muslime kritisieren Passagen zum Islam im CDU-Grundsatzprogramm


„Solche Aussagen erschweren die Identifikation der Muslime mit ...

weiterlesen

Muss die Zakat im Ramadan entrichtet werden oder kann sie auch zu einer anderen Zeit entrichtet werden?

04.03.2020

Die Zakat gilt als ein Gottesdienst (Ibâda) und muss jährlich entrichtet werden. Sie kann zu einer beliebigen Zeit im Jahr gezahlt werden. Da jedoch der Monat Ramadan als besonders vorzüglich gilt – im Hinblick darauf, dass er der Monat des Korans, des Fastens, der Kadr-Nacht, des Îtikâf etc. ist –, pflegen die Muslime ihre Zakat in diesem Monat zu entrichten. Es wird also empfohlen, den Zakat im Ramadan zu zahlen, um von den Vorzügen und Segnungen dieses Monats zu profitieren.

Muss die Zakat im Ramadan entrichtet werden oder kann sie auch zu einer anderen Zeit entrichtet werden?

4. März 2020

Die Zakat gilt als ein Gottesdienst (Ibâda) und muss jährlich entrichtet werden. Sie kann zu einer beliebigen Zeit im Jahr gezahlt werden. Da jedoch der Monat Ramadan als besonders vorzüglich gilt – im Hinblick darauf, dass er der Monat des Korans, des Fastens, der Kadr-Nacht, des Îtikâf etc. ist –, pflegen die Muslime ihre Zakat in diesem Monat zu entrichten. Es wird also empfohlen, den Zakat im Ramadan zu zahlen, um von den Vorzügen und Segnungen dieses Monats zu profitieren.