Weitere Beiträge:

Ergänzung zum Hygienekonzept des KRM zur „Stufenweise Öffnung der Moscheen“ aus Mai 2020 für NRW


Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ...

weiterlesen

Lirim Ziberi ist neuer Sprecher des Koordinationsrates der Muslime (KRM)


Lirim Ziberi von der Union der Islamisch-Albanischen Zentren in Deutschland ...

weiterlesen

Islamiq: „Religionsvertreter begrüßen Maßnahmen gegen Rassismus“


Die Regierung hat an diesem Mittwoch in Berlin Maßnahmen zur Bekämpfung ...

weiterlesen

Islamiq: „Religionsvertreter begrüßen Maßnahmen gegen Rassismus“

26. November 2020

Der Vorsitzende des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland, Burhan Kesici, äußerte seine tiefe Trauer über die jüngsten Anschläge in Iskenderiya und in Lahore und verurteilte sie auf das Schärfste. „Allein in den vergangenen drei Tagen sind mehr als 100 Menschen Opfer von Terrorakten geworden. In Iskenderiya wurden Fußballfans, die ihre Mannschaft unterstützen wollten, angegriffen. In Lahore waren es hauptsächlich Familien mit Kindern, die auf einem Spielplatz in familiärer Atmosphäre den Osterfeiertag begingen. Diese Anschläge zielen auf den friedlichen Alltag, sie wollen uns in Angst versetzen und die Gesellschaft spalten. Die beste Antwort darauf ist mehr Zusammenhalt und Wahrung des Zusammenlebens.“

Lahore und Iskenderiya – Anschläge zielen auf Zusammenleben

28. März 2016

Der Vorsitzende des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland, Burhan Kesici, äußerte seine tiefe Trauer über die jüngsten Anschläge in Iskenderiya und in Lahore und verurteilte sie auf das Schärfste. „Allein in den vergangenen drei Tagen sind mehr als 100 Menschen Opfer von Terrorakten geworden. In Iskenderiya wurden Fußballfans, die ihre Mannschaft unterstützen wollten, angegriffen. In Lahore waren es hauptsächlich Familien mit Kindern, die auf einem Spielplatz in familiärer Atmosphäre den Osterfeiertag begingen. Diese Anschläge zielen auf den friedlichen Alltag, sie wollen uns in Angst versetzen und die Gesellschaft spalten. Die beste Antwort darauf ist mehr Zusammenhalt und Wahrung des Zusammenlebens.“