Weitere Beiträge:

Tag der offenen Moschee 2021: „25 Jahre TOM – Moscheen gestern und heute“


Zum 25. Mal findet am 3. Oktober der bundesweite Tag der offenen Moschee (TOM) ...

weiterlesen

ONLINE-DISKUSSION: RELIGIONEN FÜR DEN GESELLSCHAFTLICHEN ZUSAMMENHALT – BEITRÄGE AUS DER POLITIK


Veranstaltungstermin: 27. MAI 202119:00 BIS 21:00 UHR PROGRAMM Deutschland ist ...

weiterlesen

Impfen ist Lebensrettung – Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland


In Betroffenheit und Sorge angesichts von mehr als 83.000 Corona-Toten in ...

weiterlesen

Öffentliche Gebetsrufe zu Zeiten der Corona-Krise

21.04.2020

Das Corona-Virus wirkt mit Einschränkungen auf verschiedene Bereiche des Lebens ein, auch auf das religiöse Leben. Seit Wochen finden in Moscheen, Kirchen und Synagogen keine Gottesdienste oder andere Veranstaltungen statt. Es ensteht eine spirituelle Leere in den Religionsgemeinden. Murat Gümüş beschreibt für IslamiQ, welche Bedeutung die öffentlichen Gebetsrufe gerade jetzt in der Corona-Pandemie haben.


Hier geht es zum Beitrag.

Öffentliche Gebetsrufe zu Zeiten der Corona-Krise

21. April 2020

Das Corona-Virus wirkt mit Einschränkungen auf verschiedene Bereiche des Lebens ein, auch auf das religiöse Leben. Seit Wochen finden in Moscheen, Kirchen und Synagogen keine Gottesdienste oder andere Veranstaltungen statt. Es ensteht eine spirituelle Leere in den Religionsgemeinden. Murat Gümüş beschreibt für IslamiQ, welche Bedeutung die öffentlichen Gebetsrufe gerade jetzt in der Corona-Pandemie haben.


Hier geht es zum Beitrag.